Kunstausstellung Lemgo – auch das HVG ist dabei

Ausstellungseröffnung durch Wolfgang Redeker (Stiftung für Lippe) - im Hintergrund einige Bilder von Schülern des HVGAm 6. November eröffnete Wolfgang Redecker (Stiftung für Lippe) in der gut besuchten Domäne des Schlosses Brake die Ausstellung „Künstlertage der Lippischen Jugend“.
Die Ausstellung entstand durch enge Zusammenarbeit der Stiftung für Lippe mit der Kulturagentur des Landesverbands, deren Kulturreferentin Dr. Mayarí Grandados die Vorbereitungen tatkräftig unterstützte.

Das Engagement der Kunstkollegen des Hermann Vöchting Gymnasiums– Frau Dr. Erika Kayser, Frau Anette Weyer-Noll und Herrn Günter Simon – ermöglichte es, dass das Blomberger Gymnasium auch dieses Mal wieder vertreten war.

Gemeinsam mit sechs anderen Schulen aus Detmold, Lemgo und Barntrup werden mehr als 100 Schülerarbeiten aus unterschiedlichen Kunstrichtungen in vielfältigen Techniken gezeigt. In der Ausstellung sind nicht nur Bilder sondern auch zahlreiche Skulpturen zu sehen.

Dr. Mayarí Granados von der Kulturagentur, die sonst nur mit professionellen Künstlern arbeitet, „war überrascht von der hohen Qualität vieler Bilder“, wie die Lippische Landes-Zeitung am 6.November berichtete.

Die Ausstellung ist noch bis zum 15. November in der Zeit montags bis donnerstags von 10 bis 14 Uhr und freitags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Kommentare sind geschlossen.