Erfolgreiche Sprachprüfungen

Schülerinnen und Schüler absolvieren erfolgreich ihr „Diplôme d’Etudes en langue française“ (kurz Delf-Diplom). Das seit 2005 bestehende Programm bietet Schülerinnen und Schülern an, eine Sprachprüfung mit einem mündlichen und einem schriftlichen Prüfungsteil für mehrere Niveau-Stufen, die von A1 bis hin zu B2 reichen, abzulegen.
Auch in diesem Jahr konnten Französischlehrerin Cordula Dr. Marx und Schulleiter Karsten Fahrenkamp zahlreiche Diplom-Zertifikate an fleißige Schülerinnen und Schüler überreichen.

Das Niveau A2 erreichten in diesem Jahr: Jan-Philipp Töberg und Mathis Mohr aus der Klasse 8d, sowie Joao Pöppel, Klasse 9c, und auch Diana Frank, Celina Buhrmester, Jenny Göhrlich und Kim Lisa Reitmeier aus der Klasse 9d. Das höchste Niveau (B2) hat dieses Mal Lea Eichhorn aus der Stufe 12 erreicht.
Schulleiter Karsten Fahrenkamp war über die vielen Diplome hoch erfreut und bedankte sich bei allen Absolventen. Er unterstrich, dass es nicht selbstverständlich sei und ermutigte alle auch das nächst höhere Niveau in Angriff zu nehmen. Als Dankeschön erhielten alle eine Diplom-Urkunde und einen kleinen Eifelturm-Schlüsselanhänger.

Kommentare sind geschlossen.