Tolle Stimmung in der Klosterkirche

Foto: Dirk Trompeter

© Dirk Trompeter

Selten war ein Weihnachtskonzert des HVG so vielfältig. Schulleiter K.Fahrenkamp konnte nur schwer die vielen Musikgruppen und die verschiedenartigsten Instrumente aufzählen, die den Erfolg dieses schwungvollen Musikprogramms ausgemacht hatten. Alle Zuhörer in der voll besetzten Klosterkirche spürten, wieviel Spaß die Akteure hatten, und dankten es mit großem Beifall.

Im „Collegium Vocale“ überzeugte der LehrerInnenchor, z. T. begleitet durch das „Bandorchester“ und dirigiert durch einen Oberstufenschüler, Martin Leßmann. Viel Beifall erhielt auch die schwungvolle Kombination von „Singing Classroom“ (5a, 5b, 6c) und „Bandorchester“. Das Bläserensemble sorgte u.a. mit „Tochter Zion“ für die passende Einstiegsstimmung und „Soundattack“ verblüffte wieder einmal durch schwungvolle Plastikschlauch-Rhythmen. Es sangen der „Unterstufenchor“ und der „Große Chor“ und schließlich alle gemeinsam das traditionelle Schlusslied „O du Fröhliche“.

Schulleiter K.Fahrenkamp dankte allen Akteuren für dieses vorweihnachtliche Erlebnis. Er hob auf Schülerseite Robert Mühlenweg als Allround-Organisator und Dirigent Martin Leßmann besonders hervor. Blumen gab’s für das LehrerInnen-Team mit Daniele Eidmann, Antje-Karina Gerwin, Immanuel Kressin, Claudia Meier, Jasmin Naal-Glaßer und Henriette Sauerwald. Auch wenn noch einige Schultage bevorstehen, war dieser Abend eine stimmungsvolle Weihnachtsvorbereitung.

Kommentare sind geschlossen.