WK-II-Handball-Mädchen qualifizieren sich für Bezirksmeisterschaften

Bei den Vorrundenspielen der Bezirksmeisterschaften der Schulen setzte sich die WK-II Mädchen des HVG gegen das Gymnasium Steinhagen mit 36:17 durch. Die verletzte Torhüterin Marie-Theres Bornemeier wurde glänzend von Pia Pöhlker vertreten. Zusammen mit der Abwehr, die besonders in der Anfangsphase viele Bälle abfangen konnte, sorgten Pias Paraden für die beruhigende 19:5 Halbzeitführung.

Nach der Pause schalteten unsere Mädchen einen Gang zurück und wirkten im Abschluss etwas unkonzentriert. Insgesamt verwalteten sie ihren Vorsprung und steuerten einem zu keiner Zeit gefährdeten Sieg entgegen. Trainer André Fuhr gab allen Spielerinnen große Spielanteile und schonte sogar eine über lange Zeit die stark aufspielende Saskia Putzke, die durch zahlreiche Ballgewinne, kluge Anspiele und viele eigene Tore überzeugte.

Die WK-III Mädchen schieden in dieser Runde leider aus. Nachdem das Gymnasium Paderborn im ersten Spiel mit 19:7 geschlagen werden konnte, verloren unsere Mädchen ihr zweites Spiel gegen Steinhagen mit 9:16.
So reisen jeweils eine Mannschaft des HVG und eine Mannschaft aus Steinhagen am 21.2.2012 zum Endspiel um die Bezirksmeisterschaft.

Kommentare sind geschlossen.