Erlebnisreich und informativ: Die 4. Blomberger Ausbildungsmesse

41 Ausbildungsbetriebe waren in den Hallen der Firma Synflex auf der 4. Blomberger Ausbildungsmesse vertreten. Es gab viel zu sehen und zu erleben. Praktische Einblicke und Übungen waren vielfach möglich. Das Wichtigste waren sicher die Gespräche, die von den sehr freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gesucht wurden – nicht selten waren Auszubildende die Informanten. Für die Neuntklässler des HVG bot sich so die Gelegenheit, Betriebe für den Berufsschnuppertag oder für das Praktikum kennenzulernen.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a mussten ihre Gespräche auf einem Laufzettel mit Unterschriften nachweisen. „Doch, das hat sich gelohnt“, fassten einige ihren Gesamteindruck zusammen und berichteten über ihre interessantesten Erlebnisse. Neu war das „Speed dating“ – ein Bewerbungsgespräch im Schnelldurchgang. Mehrere Firmen boten Probe-Gespräche an. Darauf müssen sich Bewerberinnen und Bewerber mit einer gut überlegten Eigen-Darstellung neu einstellen. Schade nur, dass einige zum Probe-Gespräch angemeldete dann doch nicht erschienen waren

Kommentare sind geschlossen.