Schüleraustausch mit Polen ein voller Erfolg

Am Samstagabend erreichte der HVG-Bus mit den 17 Oberstufenschülern und vier Begleitpersonen nach einwöchigem Schüleraustausch mit der polnischen Schule II Liceum Ogólnokształcace w Olsztynie aus Olsztyn wieder Blomberg. Die zurückliegende Woche stand im Zeichen der deutsch-polnischen Freundschaft und diente als Pilotprojekt für eine langjährige Kooperation zwischen den beiden Schule und den Rotary-Clubs Detmold-Blomberg und Olsztyn.

Die Aktivitäten in der Austauschwoche enthielten nicht nur historische (Besichtigung der Wolfschanze und des Marion-Dönhoff-Museums) und kulturgeschichtliche (Stadtführungen durch Olsztyn und Danzig), sondern auch wissenschaftliche Aspekte (Führung durch die UNI-Bibliothek und eine Vorstellung im Planetarium).

Weiterhin unterstützte das gemeinsame Bestreiten des abwechslungsreichen Programmes die Verständigung zwischen den deutschen und polnischen Jugendlichen. So erkannten beide Seiten direkt die vielen Gemeinsamkeiten und die äußerst interessanten Abende stärkten die neuen Freundschaften.

Am Ende der Woche in einer anderen und doch so ähnlichen Kultur sind alle Teilnehmer des Austausches für ihre neuen Erfahrungen und prägenden Erlebnisse dankbar. Deswegen arbeiten sie bereits jetzt auf das Ziel hin, den polnischen Gegenbesuch im September genauso aufschlussreich und unterhaltend zu gestalten, und möchten so das Projekt langfristig für die SchülerInnen des Hermann Vöchting Gymnasiums und des II Liceum Ogólnokształcace w Olsztynie etablieren.

Marcel Schlepper, 10