„Planspiel Börse“ beginnt

Die Sparkassen veranstalten jedes Jahr im Herbst das „Planspiel Börse“. Mit einem (Spiel-) Kapitalstock von 50.000 Euro können die teilnehmenden Gruppen Aktien kaufen und verkaufen. Grundlage sind die realen deutschen Börsenkurse. Informationen über die Funktionsweise der Börsenentwicklungen, Einschätzungen der gesamtwirtschaftlichen Entwicklungen und in einzelnen Branchen sind die Grundlage der Entscheidungen.

Die Sparkasse Blomberg gibt vielfältige Hilfestellungen – genauso wie Politik- und SoWi-Lehrer.

Das Planspiel beginnt am 1. Oktober und geht bis Mitte Dezember. Anmeldungen bei Herrn Eickmeier oder Herrn Hanke.

Weitere Informationen auch hier.

Kommentare sind geschlossen.