Geometrie zum Anfassen

Im Rahmen der Festwochen der Universität Paderborn zum 40-jährigen Jubiläum wurde am Samstag, den 27.10.2012 ein Mathematik-Workshop für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-7 angeboten. 13 Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a nahmen an dem Workshop zum Thema „Geometrie zum Anfassen“ teil und besuchten anschließend die Wanderausstellung „Mathematik zum Anfassen“ des Mathematikums Gießen.

Es war ein spannender und lehrreicher Vormittag, den alle mit Begeisterung erlebten. Besonderer Dank gilt den Organisatorinnen Lisa Kemper und Dr. Cornelia Kaiser von der Universität Paderborn.

Yannis Schmiedeberg und Michel Hasubski aus der 6a berichten:

Der Ausflug in die Uni Paderborn

Am Samstagmorgen, den 27.10.2012 trafen sich 13 Schüler der Klasse 6a, um an einem Schülerworkshop zum Thema Geometrie in der Uni Paderborn teilzunehmen. Von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr fand eine Art Unterricht statt. Dabei ging es um Parkettierung.

Wir Schüler durften mit geometrischen Formen selber Parkette legen, danach mussten wir unsere gelegten Parkette den Studenten vorzeigen. Sie gaben uns anschließend Pappe und Kleber, denn nun sollten wir die Parkette aufkleben. Bevor wir allerdings diese Vorgänge betreiben konnten, mussten wir erst drei Arbeitsblätter bearbeiten, die auch zum Thema Geometrie und Winkelberechnung waren. Als wir mit allem fertig waren, wurden die Parkette von den Studenten vorgestellt.

Dann war der Schülerworkshop auch schon vorbei und wir sind mit Frau Filmar, Frau Stöteknuel und Frau Lödige in das Gebäude G zur Ausstellung ,,Geometrie zum Anfassen“ gegangen. Dort gab es mehrere Spiele zum Thema Geometrie. Zum Beispiel die „Leonardo Brücke“ oder das „magische T“.

Diese letzte Stunde ging ziemlich schnell vorbei und jeder hat noch von Cornelia Kaiser einen Bleistift und ein Spiel zum Thema Geometrie bekommen.

Das war für uns ein sehr interessanter Vormittag, an dem wir viel Spaß hatten!

Hier geht’s zur Fotogalerie.

 

Kommentare sind geschlossen.