Fußballerinnen der WK IV erreichen den 3. Platz bei den Kreismeisterschaften

Foto MädchenZum ersten Mal seit langer Zeit nahm wieder eine Mädchenmannschaft des HVG an der Endrunde der Kreismeisterschaften im Fußball teil, die in diesem Jahr in Lemgo stattfand. Der Andrang der Mädchen war sogar so groß, dass aus 25 Mädchen 15 ausgewählt werden mussten, die unsere Schule in Lemgo vertraten.

Mit dieser hochmotivierten Mannschaft machten sich Frau Stocksmeier und Herr Flore am letzten Donnerstag auf den Weg zu den Kreismeisterschaften, wobei die Mädchen – genauso wie die Jungen – zunächst Technikübungen gegen ihre Gegnerinnen absolvieren mussten, um anschließend jeweils 2×20 Minuten im Spiel gegen sie anzutreten. In den Technikübungen zeigten die Mädchen tolle Leistungen, insbesondere wenn man berücksichtigt, dass viele von ihnen erst zweimal trainiert hatten. So erzielte die Mannschaft z.B. beim Torschuss 7 von 10 Treffer – eine Quote, von der Bundesligaspieler nur träumen können. In den beiden Spielen gegen das Stadtgymnasium Detmold und das Marianne-Weber-Gymnasium Lemgo machte sich dann jedoch die körperliche Unterlegenheit der Mannschaft, die ebenfalls fast nur aus Schülerinnen der fünften Klassen bestand, bemerkbar. So musste das Team trotz aufopferungsvollem Kampf letztlich zwei Niederlagen einstecken, erreichte in der Gesamtwertung der Kreismeisterschaften aber einen tollen 3. Platz und zeigte von allen Mannschaften den mit Abstand besten Teamgeist, indem sich die Spielerinnen immer wieder gegenseitig anfeuerten und unterstützten.

Zu der Mannschaft gehörten folgende Spielerinnen:

Alina Danger, Birte Ridderbusch (beide 6b), Lena Winter, Giovanna Santuz, Ricarda Busch, Josephine Bernsee (alle 5a), Lykke Fritzsche, Tessa Harte, Lara Hilligehekken, Manja Edelmann, Carina Beine (alle 5b), Maria Schaper, Aylin Deneke (beide 5c), Lisa Krüger und Vicki Matschke (beide 5d)

Kommentare sind geschlossen.