Gemeinsames Lernen vielfältig gestalten

Beim Bildungskongress „Gemeinsames Lernen vielfältig gestalten“ am 8. März 2014 in Köln steht das differenzierende Lehren und Lernen im Mittelpunkt. Der Kongress bietet LuL hierzu für den Unterrichtstag taugliche Konzepte, Ideen und Vorschläge. Ausrichter der Veranstaltung sind das Ministerium für Schüle und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, die Medienberatung NRW und der Verband Bildungsmedien e. V. Der Kongress findet im Congress Centrum Nord der Koelnmesse statt.

Eröffnet wird der Kongress um 9.30 Uhr mit einem Impulsreferat von Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung NRW. Das Hauptreferat hält Prof. Dr. Uwe Schaarschmidt (Uni Potsdam) zum Thema „Gesundes Kollegium – starke Schule“. In den über 50 Workshops werden zahlreiche Aspekte der Schularbeit aufgegriffen. Themen wie Kompetenzorientierung und Inklusion sind ebenso vertreten wie Informationen zu digitalen Medien und zum Webportal LOGINEO, einem Angebot der kommunalen IT-Dienstleister für Schulen in NRW.

Eine Anmeldung zum Kongress erfolgt über www.bildungsmedien.de/koeln2014. Die Teilnahme am Kongress ist kostenlos.

Kommentare sind geschlossen.