Ergebnisse der Badminton-Meisterschaften im Schuljahr 2013/2014

IMG_0064Auch im laufenden Schuljahr war die Badminton-Schulmannschaft des HVG wieder äußerst erfolgreich.

Bei den Kreismeisterschaften im Dezember 2012 im Schulzentrum Blomberg konnte wieder je eine Mannschaft in der WK I, WK II, WK III und WK IV an den Start gehen. Die Mannschaft der WK I mit Sina Schwarze, Jasmin Höcker, Ricarda Linneweber, Elisabeth Bussen, Marvin Vibora-Münch, Malte Blask und Marcel Schlepper erzielten den 2. Platz vor der Felix-Fechenbach-Gesamtschule Leopoldshöhe. Gruppensieger wurde das Niklas-Luhmann-Gymnasium in Oerlinghausen.

Jule Bekiersch, Sophie Borchard, Danae Reichert, Jannik Hartmann, Julian Altenberend und Louis Möller können trotz spannender Spiele in der WK II „nur“ den 4. Platz in der Gesamtplatzierung erzielen. Damit war die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften wie in den Jahren zuvor nicht möglich.

Anders sah es dann in der WK III aus. Hier setzte sich das Team mit Nicole Kraus, Anne Günther, Jaqueline Stumpf, Malte Schwarze, Justin Stohlmann und Luca Postma gegen die Konkurrenz durch und erzielte den 1. Platz vor den Mannschaften aus Leopolshöhe und Barntrup und wurde somit Kreismeister.

Auch unsere Jüngsten aus der WK IV mit Zoe Sigges, Sarah Horbach, Lina Bekiersch, Michael Price, Tim Gumbold, Kevin Altenberend und Fynn Schröder erkämpften sich den 3. Platz. In dieser Klasse ging als Sieger die Felix-Fechenbach-Gesamtschule Leopoldshöhe vor dem Städt. Gymnasium Barntrup heraus.

Da die Wettkampfklassen I und IV auf Kreisebene enden, ging es mit dem Kreismeister – der Mannschaft der Wettkampfklasse III – eine Runde weiter zu den Bezirksmeisterschaften.  Diese Wettkämpfe fanden in den Hallen BU I und BU II des Schulzentrum Blomberg am Dienstag, 18. Februar 2014 statt. Bei der Mannschaftsaufstellung wurde eine Veränderung vorgenommen. Anstelle von Anne Günther wurden Jule Bekiersch und Mona Brendel aufgestellt. Bei den Jungen kam Denis Siepert als vierter Spieler hinzu. Mit insgesamt 8 Spieler/-innen ging es gut aufgestellt zu den Spielen.

In der WK III  wurden durch Losen zwei Gruppen mit je drei Mannschaften gebildet. Das Ergebnis innerhalb der Gruppen sah wie folgt aus:

Gruppe A:
1. Gymnasium Schloss Neuhaus
2. Hermann-Vöchting-Gymasium Blomberg
3. Helmholtz-Gymnasium Bielefeld.

Gruppe B:
1. Gymnasium St. Xaver Driburg
2. Weser-Gymnasium Vlotho
3. Gymnasium Verl

Die beiden Gruppensieger bestritten das Endspiel, die Gruppenzweiten spielten um Platz 3. Das HVG Blomberg erreichte in der Vorrunde Gruppe A den zweiten Platz und musste in der Endrunde gegen den zweiten der Gruppe B – das Weser-Gymnasium Vlotho – antreten.

Nach spannenden Spielen endete die Partie wie folgt:

HVG Blomberg           –           Weser-Gymnsium-Vlotho                  3 : 4

Bezirksmeister wurde in diesem Jahr das Gymnasium Schloss Neuhaus. Das Hermann-Vöchting-Gymnasium belegte damit Platz 4 im Regierungsbezirk Detmold.

Unser Dank gilt an dieser Stelle Anja Schwarze vom TV Blomberg – Badmintonabteilung für die gute Zusammenarbeit. Sie hat uns auch in diesem Jahr wieder als Beraterin und Betreuerin unterstützt und begleitet. Die Spieler haben durch ihren Einsatz für einen reibungslosen Auf- und Abbau der Felder beigetragen und so maßgeblich zu einem guten Gelingen sowohl der Kreis- als auch der Bezirksmeisterschaften beigetragen.

(A. Zech)

IMG_0064(Hintere Reihe von links: A. Schwarze, J. Bekiersch, M. Brendel, J. Stumpf, M. Schwarze, J. Stohlmann, A. Zech

Vordere Reihe von links: D. Siepert, N. Kraus, L. Postma )

Kommentare sind geschlossen.