Die SV stellt sich vor

Am Donnerstag, 04.09.2014 findet in der ersten großen Pause ein kurzes Informationstreffen in Raum H145 für Interessentinnen und Interessenten zur neuen SV statt.

Der folgende Text wurde am ersten Schultag in den Klassen und Kursen der Stufen 9-12 vorgelesen:

Liebe Mitschülerinnen, liebe Mitschüler,

hallo Leute!

Herzlich Willkommen im Schuljahr 2014/2015! Ich denke, dass ihr gerade gemeinsam mit euren Stufenleitern in der Aula sitzt, – fast einschlaft, denn euer Schlafrhythmus ist völlig im Eimer nach den Ferien – und euch die Begrüßungsworte und Neuigkeiten anhört. Heute müsst ihr jedoch genau aufpassen, denn wirklich alles ist neu in der EF und speziell diese Botschaft solltet ihr gut verfolgen – denn die SV stellt sich vor.

Einige werden jetzt schon wieder nur noch mit einem Ohr zuhören und sich denken: „Lass mich mit dem Kram jetzt bloß in Ruhe“. Ich rate euch aber, hört lieber mit beiden Ohren zu.

Wie im vergangen Jahr möchten wir wieder eine neue große SV bilden. Es wird wieder ein Kernteam, sowie eine/n Schülersprecher/in und eine/n stellvertretende/n Schülersprecher/in geben, die gemeinsam die Koordination und Leitung der SV übernehmen.

Die SV setzt sich für euch (uns) ein. Wir streben die Verbesserung unserer Schule an, damit ihr eine bessere Schulzeit genießen können.

Es sind vielleicht nur Kleinigkeiten, aber häufig bewirken bereits diese Kleinigkeiten eine große positive Veränderung.

Aber nicht nur das: Die SV des HVGs hat in den vergangen Schuljahren damit begonnen, sich auch gesellschaftlich zu engagieren. „Schule ohne Rassismus“ ist ein Projekt, von der SV initiiert, auf das die gesamte Schule, die Stadt Blomberg und sogar ganz Deutschland stolz ist und stolz sein kann. Nicht umsonst wurden die eingereichten Beiträge zum ausgerufenen Wettbewerb der SV in der vergangenen Zertifizierungsfeier gelobt und auch beim bundesweiten Wettbewerb der Bertelsmann Stiftung „Alle Kids sind VIPs“ geehrt… und ganz nebenbei kommt dadurch Bülent Ceylan an unsere Schule. Denn auch er kämpft genauso wie eure SV gegen Rassismus.

Darüber hinaus hat die SV im vergangen Sommer das Projekt „Sammeldrache“ mit großem Erfolg gestartet. Wir haben bereits einige Boxen mit hunderten von Druckerkartuschen eingereicht und etwa 3000 Sammelpunkte erlangt, die wir bald in eine besondere Prämie eintauschen werden.

Die SV sagt nicht nur: „Das stört uns!“, die SV wird auch aktiv.

Du kannst ein Teil dieser aktiven und begeisterten Gemeinschaft werden. Da wir eine so große Gruppe sind, kann jeder das machen, was ihm Spaß macht und sich auch nur soweit einsetzen, wie es seine Zeit erlaubt.

Was du davon hast?

Ganz einfach, verdammt viele Erfahrungen, die dir keiner nehmen kann. Du lernst Verantwortung zu übernehmen, du lernst in einem Team zu arbeiten (Gruppenarbeiten im Unterricht sind kein Vergleich) und vieles mehr. Außerdem macht es verdammt viel Spaß, du bist in einer guten Gemeinschaft, „etwas zu geben“ gibt dir ein positives Gefühl und (auch nicht unwichtig) du bekommst eine Bemerkung, die deinen sozialen Einsatz für spätere Arbeitgeber im Zeugnis widerspiegelt.

Ich hoffe, dass ich einige begeistern konnte und bitte alle Interessierten sich in der beigefügten Liste einzutragen. Bei Fragen wendet ihr euch einfach an Mitglieder der SV 2013/2014, z. B. Gesa, Leonie, Nelli, Chantal…

Viel Spaß und Erfolg im neuen Schuljahr

Dominic Behde

Kommentare sind geschlossen.