Erfolgreicher Auftakt der HVG-Handballerinnen

imageAm 13.11. fanden in Blomberg die Kreismeisterschaften den Schulen im Handball der Mädchen statt. In beiden Altersklassen (WK II und WK III) überzeugten die HVG Mannschaften. Vor heimischer Kulisse errangen beide Mannschaften souverän den Kreismeistertitel und konnten sich so für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren.
Die WK II lies ab der ersten Minute keinen Zweifel an ihrer Überlegenheit und dominierte die Gegnerinnen aus Lage (29:9) und Oerlinghausen (34:2). Aus einer sicheren Abwehr heraus liefen die Spielerinnen zahlreiche Tempogegenstöße und erzielten viele einfache Tore.
Bei der WK III kam es im letzten Spiel zu einem würdigen Finale. Hier standen sich die bis dahin ungeschlagenen Mannschaften aus Blomberg und Detmold (Stadtgymnasium) gegenüber. Nach einer spannenden und ausgeglichenen Anfangsphase konnten sich die Blombergerinnen kontinuierlich absetzen und gewannen schließlich mit 19:8. Besonders deutlich wurde der Unterschied, als die Betreuer durchwechselten und Spielerinnen von der Bank brachten. Hier zeigte sich, dass das HVG in diesem Jahr auf eine gut besetzte Bank zurückgreifen kann. Zuvor setzten sich die Blombergerinnen gegen das EKG Lemgo (19:1) und das Gymnasium Oerlinghausen (17:2) durch. Im dieser Partie verletzte sich eine Oerlinghauser Spielerin, die sofort von unserem neu gegründeten Schulsanitätsdienst betreut wurde. An dieser Stelle möchten sich die Handball-Schulmannschaften für den Einsatz der Sanitäter bedanken und „Gute Besserung“ nach Oerlinghausen wünschen.

Kommentare sind geschlossen.