Lehrerfortbildungen im Rahmen des EU-Programms Erasmus+

Der Lehrstuhl Wirtschaftspädagogik II der Universität Paderborn hat gemeinsam mit dem Unternehmen Ingenious Knowledge als Spezialist für E-Learning und technische Lösungen im Bildungsbereich das Programm „Ingenious Teacher Training“ zur Lehrerfortbildung entwickelt.

Folgende aktuelle Themen werden im Rahmen einzelner, internationaler Kurse behandelt:
• MC1: „Internetsicherheit für Lehrer“ – Sicher surfen, kommunizieren, lehren und lernen.
• MC2: „Medienkompetenzen für Lehrer“ – Digitale Medien kennen und sinnvoll einsetzen.
• MC3: „Game-Based Learning“ – Ein praktischer Ansatz zur Motivation von Schülern und Lehrern.
• MC4: „Cyberbullying“ – Neue Dimensionen erkennen und Beteiligte schützen lernen.
• HC1: „Gewaltprävention in der Schule“ – Jeden Einzelnen stärken, für ein positives Miteinander.
• HC2: „Inklusion von Schülern mit Handicap“ – Den Spagat schaffen und Chancen nutzen.

Um den Erfahrungsaustausch zwischen europäischen Lehrern zu stärken sowie interkulturelle Aspekte praktisch miteinbeziehen zu können, werden die Veranstaltungen auf Zypern, in Großbritannien (London) und Deutschland (Köln, Paderborn) durchgeführt. Die Fortbildungen sind so angelegt, dass eine EU-Förderung über das Programm ERASMUS+ die Kosten vollständig abdeckt, d.h. Reisekosten, Teilnahmegebühr und Unterbringung können von der Europäischen Union (EU) übernommen werden.

Bitte beachten Sie, dass ein Antrag bis zum 04.03.2015 (online) bei der EU eingegangen sein muss. Schulen müssen lediglich einen Antrag für alle zu schulenden Lehrkräfte stellen, um für die nächsten 1-2 Jahre Fortbildungen gefördert zu bekommen. Konkrete Schulungstermine müssen noch nicht festgelegt werden.

Detaillierte Informationen zu den Fortbildungen Kurs und Antragsverfahren finden sich auch unter: http://courses.eduproject.eu

Kommentare sind geschlossen.