Unser Austausch mit Dänemark 2015

Foto 2- DänemarkVom 02.03.2015 bis zum 06.03.2015 besuchten uns die Schülerinnen unserer dänischen Austauschschule, dem Egaa-Gymnasium. Am Montagabend holte jeder seine Gastschülerin (mit etwas Verspätung, da die Dänen einmal den falschen Zug genommen hatten), am Bahnhof in Schieder ab. Man hatte Zeit sich am Abend kennenzulernen, die Dänen konnten Fragen stellen und die Gasteltern kennenlernen.

Der nächste Morgen begann mit einem zweistündigen gemeinsamen Frühstück. Die begleitenden Lehrer/innen stellten sich vor und auch unser Schulleiter, Herr Fahrenkamp, begrüßte die Gastschülerinnen herzlich. Bevor die Dänen mit uns in der 3.-6. Stunde Unterricht hatten, gaben wir ihnen noch eine kleine Rundführung durch unsere Schule. Nach der 6. Stunde hatten wir Schluss, der Nachmittag und Abend war zur freien Gestaltung, z.B. um den Däninnen die Stadt zu zeigen, ins Kino zu gehen, etc.

Mittwoch hieß es wieder Unterricht bis einschließlich 6. Stunde, danach sind wir nach Schieder zum Bahnhof gefahren und von dort aus weiter mit dem Zug nach Hameln. Bei der anschließenden Stadtführung erläuterte uns eine Stadtführerin den Hintergrund der berühmten „Rattenfängersage“. Anschließend war Shoppen angesagt, was uns natürlich alle freute, da wir nach der Führung alle ziemlich durchgefroren waren und uns aufwärmen wollten. Die Rückfahrt war individuell und selbstständig, was uns einen angenehmen Freiraum gab.
Am Donnerstag hatten wir von der 1. bis zur 5. Stunde mit den Dänen zusammen Unterricht und sind danach mit dem Bus nach Detmold gefahren. Dort angekommen, ging es zu den Externsteinen, was besonders den Dänen sehr viel Spaß gemacht hat. Wir schossen viele Fotos zusammen, welche schöne Erinnerungsfotos geworden sind. Danach haben wir das Hermannsdenkmal besucht, doch da wir leider nicht die beste Woche getroffen hatten und es ziemlich kalt war, verweilten wir dort nicht lange und wurden verfrüht in unsere „Shopping-time“ entlassen, was natürlich auch nicht weiter tragisch war. Am späten Nachmittag sind wir zum Alten Schlachthof zum Schnitzelbowlen gelaufen. Das Bowlen war richtig lustig und es hat allen sehr viel Spaß gemacht. Zum Schluss haben wir dort, wie der Name „Schnitzelbowlen“ schon sagt, alle noch ein Schnitzelgericht gegessen. Wir waren uns einig, dass dies der beste Tag von allen war und ein schöner Abschluss, da die Dänen ja am Freitagmorgen schon wieder gefahren sind.
Jeder hat seine Gastschülerin am nächsten Tag wieder zum Bahnhof in Schieder gebracht und sich von ihnen verabschiedet. Es war sehr traurig, dass sie schon wieder gehen mussten, dennoch war es eine sehr schöne Zeit.
Der Dänemarkaustausch war für alle eine tolle Erfahrung und das Beste daran war, dass man super nette Menschen kennengelernt hat!

Danae Reichert, Jahrgangsstufe 10

Kommentare sind geschlossen.