Hospitationsprogramme mit Spanien und Frankreich

In Zusammenarbeit mit Partnern in Spanien und Frankreich führt der PAD zwei Hospitationsprogramme durch. Durch den zwei- oder dreiwöchigen Aufenthalt an einer spanischen bzw. französischen Schule wird deutschen Lehrkräften die Möglichkeit geboten, das Schulwesen des anderen Landes kennen zu lernen. Als Muttersprachler/-innen fördern sie gleichzeitig den Deutschunterricht an der Hospitationsschule. Gegenbesuche spanischer bzw. französischer Lehrkräfte in Deutschland sind möglich. Die beiden Programme sollen E-Mail-Kontakte, gemeinsame Projekte, Schüleraustausch und Schulpartnerschaften anregen oder vertiefen. Bewerben können sich Lehrkräfte der Primar- oder Sekundarstufe mit der Lehrbefähigung für die jeweilige Fremdsprache oder Lehrkräfte anderer Fächer mit entsprechenden Französisch- oder Spanischkenntnissen. Bewerbungsschluss ist Ende April. Die Bewerbungstermine variieren je nach Bundesland und liegen in der Regel Ende April. Die Unterlagen werden auf dem Dienstweg eingereicht.

Näheres unter:
www.kmk-pad.org/programme/hospitation-von-fremdsprachenlehrkraeften-in-spanien.html
www.kmk-pad.org/programme/hospitation-von-fremdsprachenlehrkraeften-in-frankreich.html

Kommentare sind geschlossen.