Badmintonschläger für Euch: 30. Platz beim Sammelwettbewerb

SVStolz verkündete die Sammeldrachengruppe der Schülervertretung am vergangenen Mittwoch, dass man den 30. Platz beim bundesweiten Sammelwettbewerb belegt habe. Von den nun 7338 Sammelpunkten schaffte die Schülervertretung bereits zwei Badminton-Sets für Euch (und den Sportunterricht) an. Mit großem Engagement sammelte die SV gemeinsam mit der Schülerschaft, Firmen und Privatpersonen Druckerkartuschen und ausgediente Mobiltelefone, sodass die wertvollen Metalle recycelt werden konnten. „In einem Jahr haben wir es geschafft unter die besten 30 ‚Sammler‘ zu kommen. Ein riesengroßes Lob und Danke an alle ‚Sammler‘ für diesen Einsatz.“, freute sich auch der Schülersprecher Dominic Behde. Es verbleiben circa 6500 Sammelpunkte: Auf der nächsten Schülerratssitzung wird die SV über die Anschaffung eines großen Artikels, wie z. B. einem Multitisch, abstimmen lassen.

Außerdem hat die SV Sabine Beine und Armin Schauf vom Kreis Lippe, Rüdiger Winter von der Stadt Blomberg, Karim Suleimann sowie Ursula Hahne-Eichhorn als Referenten zum Thema „Deutschland als Gastgeber – Flüchtlinge in Lippe“ gewonnen. Am 24.06.2015 werden die Experten bei einer Podiumsdiskussion mit den SchülerInnen der EF und Q1 debattieren und sie über die aktuelle Situation, Projekte und Hürden aufklären. „Das wird sicherlich eine tolle Veranstaltung.“, kommentierten die SV-Mitglieder. Im Rahmen von Schule ohne Rassismus möchte die SV für eine offene Gesellschaft, also eine Willkommenskultur und die Werte Toleranz, Vielfalt und Courage werben.

Darüber hinaus findet im kommenden Schuljahr am 31.08.2015 der erste offizielle „Lauf gegen Rassismus“, ein Spendenlauf zugunsten von benachteiligten Menschen und Flüchtlingen, statt. Zum Laufen (oder Walken) werden alle SchülerInnen und LehrerInnen aufgefordert. Zudem werden besondere Gäste aus Politik und Wirtschaft und Sportvereine geladen, um gemeinsam mit dem HVG zu sagen: „Rassismus, das brauchen wir nicht. Das wollen wir in Blomberg nicht haben.“

Und nicht nur das: Bereits am 13.06.2015 nimmt die SV am Kennenlerntag von Blombergern und Flüchtlingen teil. „Selbstverständlich bringen wir uns ein!“, war der gemeinsame Konsens der Schülervertreter. Somit bereitet die SV Speisen für das Miteinander in Blomberg vor und betreut verschiedene Spiele.

Zuletzt: In den kommenden Wochen wird die SV auf große Werbetour in der achten und neunten Stufe sowie in der Oberstufe gehen. Neue Mitglieder sind gefragt! Denn nur gemeinsam sind wir erfolgreich.

Dominic Behde

Kommentare sind geschlossen.