Fachfortbildungsangebote „Chemie in der Sekundarstufe II“

Fortbildungsangebote der KTs Bielefeld / Höxter / Gütersloh

1. Angebot: Organische Produkte: Werkstoffe und Farbstoffe – Experimente in der Q-Phase der gymnasialen Oberstufe

Der neue Kernlehrplan SII sieht in der Qualifikationsphase die Behandlung der Themen Farbstoffe und Werkstoffe verbindlich vor. In der zweitägigen Fortbildung werden wichtige Aspekte dieser Themen in drei Workshops experimentell erschlossen:

Workshop 1: Fotometrische Farbstoffbestimmung

Es werden zunächst Grundlagen der Fotometrie vermittelt, um darauf basierend dann Verfahren zur fotometrischen Untersuchung von Lebensmitteln und Wasserproben durchzuführen. Hierzu werden auch verschiedene Geräte für die Fotometrie vorgestellt.

Workshop 2: Klebstoffe

Es wird ein auf Experimenten basiertes Konzept zur Behandlung der Kunststoffchemie am Beispiel der Klebstoffe vorgestellt. Wesentliche Aspekte sind hierbei Struktur-Eigen-schaftsbeziehungen und die Erarbeitung relevanter Verfahren der Kunststoffsynthese.

Workshop 3: Vom Apfel zur Plastiktüte

In diesem Workshop wird die vollständige Herstellung eines Kunststoffes, ausgehend vom Naturprodukt, schülerorientiert erarbeitet und der Zusammenhang von Molekülstruktur und Stoffeigenschaft entwickelt.

In allen drei Workshops werden zahlreiche Materialien und Aufgaben bereitgestellt. In der Zeit zwischen den beiden Fortbildungstagen können Experimente, Materialien und Aufgaben erprobt werden und die dabei gewonnenen Erfahrungen am 2. Fortbildungstag eingebracht und diskutiert werden.

Wichtiger Hinweis: Die Teilnahme an beiden Tagen der Fortbildung ist unbedingt erforderlich!

Moderatoren:

Dr. Uwe Hilgers, Steinhagener Gymnasium, Steinhagen, vom Kompetenzteam Gütersloh

Christoph Prante, Hüffertgymnasium, Warburg, vom Kompetenzteam Höxter

Dr. Herbert Sommerfeld, Gymnasium am Waldhof, Bielefeld, vom Kompetenzteam Bielefeld

Orte und Termine:

Di, 02.02.2016, 9:00 – 16:00 Uhr und Mi, 08.06.2016, 9:00 – 16:00 Uhr

Hüffertgymnasium Warburg, Wachtelpfad 5, 34414 Warburg

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich und verbindlich bis zum 27.01.2016 unter www.kt.bi.nrw.de → Termine oder direkt über diesen Link:

https://app-mb.lvr.de/KTeam/event/event.asp?P=event&ENr=45883&KNr=13

oder

Do, 04.02.2016, 9:00 – 16:00 Uhr und Do, 09.06.2016, 9:00 – 16:00 Uhr

Steinhagener Gymnasium, Am Cronsbach 1, 33803 Steinhagen

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich und verbindlich bis zum 27.01.2016 unter www.kt.bi.nrw.de → Termine oder direkt über diesen Link:

https://app-mb.lvr.de/KTeam/event/event.asp?P=event&ENr=45884&KNr=13

 

2. Angebot: Kompetenzorientierter Chemieunterricht in der Qualifikationsphase?!

Sprachkompetenz auf der einen und digitale Medien auf der anderen Seite gewinnen auch für den Chemie- Fachunterricht immer mehr an Relevanz. Zudem sollen eine Vielzahl konzept- und prozessbezogener Kompetenzen von den Schülerinnen und Schülern in der Qualifikationsphase erworben werden. Zur Umsetzung der neuen Lernpläne mit Blick auf diese und andere Spannungsfelder möchten die Moderatorinnen Impulse für den Unterricht bieten, die sowohl verschiedene Fachinhalte (z.B. Kunststoffe, Farbigkeit und Reaktionsmechanismen) als auch unterschiedliche Methoden und Unterrichtskonzepte (Schwerpunkt kooperative Lernformen) aufgreifen. Die zweitägige Veranstaltung bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dabei die Möglichkeit, am ersten Tag Neues kennenzulernen, in den folgenden Wochen die Fortbildungsinhalte im eigenen Unterricht zu erproben und Ihre Erfahrungen – positive wie auch aufgetretene Schwierigkeiten – am zweiten Fortbildungstag auszutauschen, um gemeinsam neue Materialien zu entwickeln oder auch an der Optimierung der bestehenden Unterrichtsbausteine zu arbeiten.

Moderatorinnen:

Dr. Sonja Gehrke, Max-Planck-Gymnasium, Bielefeld, Kompetenzteam Bielefeld

Anke Löwe, Ceciliengymnasium, Bielefeld , Kompetenzteam Bielefeld

Orte und Termine:

Mi, 03.02.2016, 9:00 – 16:00 Uhr und Do, 07.04.2016, 9:00 – 16:00 Uhr

Max-Planck-Gymnasium, Stapenhorststraße 96, 33615 Bielefeld

Wichtiger Hinweis: Die Teilnahme an beiden Tagen der Fortbildung ist unbedingt erforderlich!

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich und verbindlich bis zum 22.01.2016 unter www.kt.bi.nrw.de → Termine oder direkt über diesen Link:

https://app-mb.lvr.de/KTeam/event/event.asp?P=event&ENr=45885&KNr=13

Die Veranstaltungen an sich sind kostenfrei.

Kommentare sind geschlossen.