Ehrungen für unsere erfolgreichen Handballerinnen

Ehrung01Noch in Berlin erreichten unsere Handballerinnen die Glückwünsche der Schulleitung und des Bürgermeisters Klaus Geise per SMS und WhatsApp. Herr Geise, früher selber ein aktiver Handballer, lud die Mannschaft spontan zu einem Empfang im Rathaus ein. Bei dieser Ehrung durften sich Spielerinnen und Betreuer ins goldene Buch der Stadt Blomberg eintragen.

Herr Geise gratulierte der Mannschaft zum „inoffiziellen Deutschen Meistertitel“ und lobte die hervorragende Zusammenarbeit von Schule und Verein. Dabei betonte er, dass dieser Titel das Ergebnis einer jahrelangen vernünftigen Arbeit sei. Immerhin ist das HVG in den letzten 6 Jahren viermal Landesmeister NRW und zweimal Bundessieger geworden und hat sich damit immer wieder gegen Sportschulen aus NRW und dem gesamten Bundesgebiet durchgesetzt. Herr Geise verwies auf den letzten Titel 2011 und hob hervor, dass mit Xenia Smits aus dem damaligen Kader sogar eine Nationalspielerin hervorgegangen sei. Abschließend verabschiedete er die Spielerinnen und wünschte sich, sie bald bei der Eintragung ins goldene Buch wieder zu sehen, da einige von ihnen auch mit der HSG Blomberg-Lippe noch um die Deutsche Meisterschaft spielten. Heute wissen wir, dass seine Glückwünsche erhört wurden und gratulieren der weiblichen B-Jugend der HSG ebenfalls zur Deutschen Meisterschaft.Handball02

In der Schule überreichte Herr Fahrenkamp der erfolgreichen Mannschaft Sieger-T-Shirts und die Mannschaft bedankte sich bei Malik und der SV für die hervorragende Unterstützung mit einem Ball mit den Autogrammen aller Spielerinnen. Vielleicht wird der ja mal wertvoll – wer weiß.

Kommentare sind geschlossen.