Vorleserin und Vorleser gesucht!

Ein Workshop im Rahmen der Projektwoche des Hermann-Vöchting-Gymnasiums Blomberg: Welche Abenteuer verbergen sich zwischen zwei Buchdeckeln? Wie nehme ich die Zuhörer*innen beim Vorlesen mit auf die Reise? Die Theaterpädagogin Judith Franke hat einer Gruppe von Schülerinnen und Schülern der 6. – 10. Jahrgangsstufe Tipps und Tricks für die Artikulation und Präsenz vermittelt, so dass die Texte mit Leben erfüllt wurden.

Mit ihren klassischen und jugendlichen Geschichten, Märchen und Gedichten erfreuten sie Bewohnerinnen und Bewohner des nahe der Schule gelegenen Kreisaltenheim Blomberg mehrere Tage in Folge. „Hier ist immer sehr viel Programm und wir fühlen uns hier wohl, aber das Vorlesen von euch war etwas ganz Besonderes. Wann kommt ihr wieder?“, so wurden die Vorleser*innen am ersten Tag entlassen. Der Dank aller TeilnehmerInnen und der beteiligten Lehrerin und des Lehrers gilt der Stiftung Für Lippe, die sowohl die Vermittlung von Lesekompetenz als auch die Arbeit mit alten Menschen unterstützt. 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.