Qualitätsanalyse am HVG

Mit Beginn des laufenden Schuljahres hat die Bezirksregierung das Verfahren der Qualitätsanalyse NRW für das Hermann-Vöchting-Gymnasium initiiert. Die Qualitätsanalyse (QA) dient dazu, Schulen in ihrer Schul- und Unterrichtsentwicklung zu unterstützen.

Die älteren unter uns werden sich erinnern: Die letzte QA fand 2008 statt.

Es geht dabei vor allem um folgende Fragen:

  • Wie lehren die Lehrkräfte, wie lernen die Schülerinnen und Schüler?
  • Wie leben und arbeiten die schulischen Gruppen miteinander?
  • Wie führt die Schulleitung die Schule? Wie wirken die Gruppen zusammen, um die Schule zu entwickeln?

Die Qualitätsanalyse  gibt  der Schule eine Rückmeldung. Sie stellt die Ergebnisse der Auswertungen dar und setzt Impulse, wie die Schule sich weiterentwickeln kann.

Der zeitliche Ablauf gliedert sich in eine Vor- und eine Hauptphase (mit Unterrichtsbesuchen, Schulrundgängen und Interviews mit Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen).

Die Vorphase läuft im ersten Schulhalbjahr des laufenden Schuljahres, die Hauptphase dann nach Abstimmung mit der Bezirksregierung in einem Zeitfenster von einigen Monaten bis zu zwei Jahren.

Alle weiteren Informationen gibt es bei Interesse hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.