Exkursion des Sowi-LKs nach Berlin

Am Montag, den 16. Dezember 2019 ging es für den Sowi-Leistungskurs, gemeinsam mit Herrn Vögeding und Frau Louven, nach Berlin. Unsere Fahrt begann am Nachmittag am Bahnhof in Schieder und bereits nach drei Stunden kamen wir in Berlin an. Nachdem wir die Zimmer im Schulz Hotel bezogen hatten, machten wir einen langen Spaziergang durch Berlin zum Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt. Dabei besichtigten wir zum Beispiel das Regierungsviertel mit dem Bundestag, das Brandenburger Tor und schließlich den Fernsehturm am Alexanderplatz.

Nach einer kurzen Nacht ging es morgens zum Bundesrat. Dort bekamen wir eine Führung durch das Gebäude und stellten eine Plenarsitzung nach. Dabei repräsentierte jede/r Schüler/in ein Bundesland und wir diskutierten über einen Gesetzentwurf zur Massentierhaltung. Dies gab uns einen interessanten Einblick, wie eine echte Sitzung abläuft.

Nach dem Besuch im Bundesrat waren wir noch bei der Landesvertretung NRW eingeladen, um uns einen Eindruck verschaffen zu können, wie unser Bundesland in Berlin repräsentiert wird. Dort wurden wir von Sebastian Gröning-von Thüna, der dort als Leiter des Referats Europa, Medien und Verteidigungspolitik tätig ist, in Empfang genommen. Er führte uns erst durch einen Teil des Gebäudes und erzählte etwas zu der außergewöhnlichen Architektur und Funktion der Landesvertretung. Anschließend bekamen wir noch eine spannende Präsentation über die einzelnen Tätigkeiten, die dort ausgeübt werden und über den Sinn der Landesvertretungen in Deutschland, aber auch ganz Europa. Zum Abschluss haben wir noch ein gemeinsames Bild vor der Landesvertretung aufgenommen und hatten anschließend den Rest des Tages Freizeit in Berlin, die viele von uns zum Shoppen oder Sightseeing nutzten. Dies gab uns die Möglichkeit, uns selbst ein Bild von unserer Hauptstadt zu machen.

 

Lynn Klingbeil, Zoé Sigges, Joshua Gerking

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.