Auf den Spuren der Dinosaurier …. 

Am Freitag, den 12.11.21, machte sich die 9c um 8 Uhr morgens in Begleitung von Herrn Witkop und Frau Drauschke auf den Weg zur Adlerwarte Berlebeck, die 9a folgte am Mittwoch, den 17.11. mit Frau Meier und Frau Buch.

Nach der Ankunft mit dem Bus mussten zunächst die unzähligen Stufen hinauf zur Adlerwarte bezwungen werden. Anschließend wurden die Schülerinnen und Schüler schon herzlich von Studenten und Studentinnen aus Bielefeld empfangen. Im Rahmen einer Doktorarbeit und der Lehrkräfteausbildung wird verschiedenes Unterrichtsmaterial in der Zooschule der Adlerwarte getestet. Auch die Schülerinnen und Schüler des HVG hatten am Freitag die Möglichkeit, das Material auszuprobieren und Feedback zu geben. 

Die Schülerinnen und Schüler haben sich auf die Spuren der Dinosaurier begeben und an verschiedenen vielseitigen Stationen ihre Evolutionskenntnisse aufgefrischt und die Ähnlichkeiten zwischen Dinosauriern und den heutigen Vögeln herausgearbeitet.

Zusätzlich bietet das Projekt Lehramtsstudierenden aus Bielefeld die Möglichkeit, Erfahrungen mit Schülerinnen und Schülern in der Praxis zu machen, welche in den letzten Monaten kaum stattfinden konnten. So haben die 9er die Stationen in Kleingruppen bearbeitet und wurden dabei zu jeder Zeit von den Studierenden betreut. 

Das Highlight unseres Vormittags war die Flugshow um 11 Uhr. Die Klasse konnte viele Greifvögel, wie zum Beispiel den Weißkopfseeadler oder verschiedene Geier, im freien Flug und wirklich hautnah bestaunen und hat zusätzlich spannende Fakten zu diesen gelernt. Besonders die Geier hatten keine Scheu und laufen interessiert durch die Reihen. Die Information, dass diese in der Lage seien Fingerknochen wie Streichhölzer zu zerbeißen ließ so manchen etwas nervös die Füße in Sicherheit bringen. 

Es war wirklich ein tolles Erlebnis und wir können einen Besuch der Adlerwarte Berlebeck für jeden empfehlen! Hier kann man sich noch ein tolles Slow Motion-Video anschauen.

Kommentare sind geschlossen.