Verrückte Vorbereitungen für Besuch der Staatsmänner

Wie jeder weiß, bekommt Blomberg am 7. März dieses Jahres Besuch von Gerhard Schröder und Jacques Chirac. Für dieses einmalige Ereignis will sich Blomberg von der besten Seite präsentieren. Für den Besuch der Staatsmänner werden viele verrückte Vorbereitungen getroffen.

Es werden unter anderem Straßenschilder geputzt. Am Tag des Besuches dürfen keine Mülltonnen an der Straße stehen. Die Menschen, die zu der Zeit arbeiten, können die Mülltonnen aber nicht hinter ihr Haus schieben, deswegen werden die Mülltonnen am 7. März von Leuten, die bei der Stadt arbeiten, hinters Haus gebracht.

Was die Stadt wohl noch alles unternimmt? Wir werden in Kürze Näheres erfahren.

Kommentare sind geschlossen.