Praktikum im Städtischen Kindergarten Tintrup

Mein 2 1/2-wöchiges Praktikum habe ich im Kindergarten Tintrup absolviert und ich kann diese Praktikumsstelle jedem empfehlen, der vorhat, sein Praktikum in diesem Bereich zu machen.

Ich habe mich gerade für diesen Kindergarten entschieden, da ich ihn früher selbst besuchen konnte und größtenteils nur gute Erinnerungen an die Zeit damals habe.

Aber zurück zu meinen Aufgaben: Sie bestanden daraus, den Kindern in allen möglichen Situationen zu helfen, sei es beim Essen, mit ihnen zu spielen oder beim Nase putzen.

Mir hat das alles sehr großen Spaß gemacht und es gab so gut wie nie Langeweile, die Kinder waren zudem sehr lieb.

Mein Verhältnis zu den Erzieherinnen war sehr gut und sie standen mir immer zur Seite.

Besonders gefallen hat mir aber die Sprachförderung für einige der Kinder. Teilweise durfte ich der Leiterin des Kindergartens dabei zur Seite stehen.

So kann ich letztendlich sagen, dass sich das Praktikum für mich selbst sehr gelohnt hat und ich auf jeden Fall viel für mich gelernt habe. Mein späterer Beruf soll ganz sicher in diese Richtung gehen.

Kommentare sind geschlossen.