Wohnen nach Wunsch

Mein Betriebspraktikum absolvierte ich im Architekten BDB in Hameln. Von der technischen Bauzeichnerin betreut, übernahm ich natürlich ihre Aufgaben.

Neben dem Zeichnen am Zeichenbrett durfte ich mich auch am PC versuchen. Mir wurden wichtige Grundlagen vermittelt, mit denen es mir leicht fiel mich selber einmal auszuprobieren.

Natürlich bestätigte sich auch das Klischee der typisch trockenen Büroarbeit. Da kam mir die Besichtigung der Baustellen am Donnerstag, dem neunten von insgesamt 13 Praktikumstagen nur recht. Es war interessant die in den Zeichnungen geplanten Gebäude einmal in Dreidimensionalität zu besichtigen.

Aber grundsätzlich würde ich raten den Praktikumsplatz immer möglichst nah dem Wohnort zu wählen, denn eine lange Fahrt kann einem die ganze Lust nehmen.

Kommentare sind geschlossen.