NRW-Landtagswahl: Was wollen die Parteien?

Viele Schülerinnen und Schüler können am kommenden Sonntag wählen. Wer das 18. Lebensjahr vollendet hat, ist wahlberechtigt. Studenten der Universität Duisburg-Essen haben eine Internetseite vorgestellt, die über Ziele und Positionen der Parteien informiert. Mit dem sogenannten WählerInformationsSystem (WIS) haben Wähler die Möglichkeit, gezielt Informationen über einzelne Politikfelder wie z.B. Arbeitspolitik, Jugendpolitik, Umweltpolitik etc. zu bekommen, ohne sämtliche Wahlprogramme der Parteien komplett lesen zu müssen. Per Mausklick lassen sich Programme von acht Parteien gezielt vergleichen. Sämtliche Texte sind unveränderte Auszüge aus den Wahlprogrammen der Parteien. So findet jeder ohne viel Aufwand heraus, welche Position die Partei bei einem bestimmten Thema vertritt.

Kommentare sind geschlossen.