Ausstellung: Deutsch-französische Freundschaft

Ausstellung 2007 Als am 22. Januar 1963 der deutsch-französiche Freundschaftsvertrag vom deutschen Bundeskanzler Konrad Adenauer und dem französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle unterzeichnet wurde, war die Vereinigung zweier über Jahrzehnte verfeindeter Nationen besiegelt. Die Erbfeindschaft wurde nun beigelegt. Zu diesem Anlass findet im Hauptgebäude unseres Gymnasiums eine prachtvolle Ausstellung mit vielen Informationen, Bildern und Collagen statt.

Die Klasse 9a nimmt am 22.01.2007 an einem Wettbewerb des Deutsch-Französischen Institut in Düsseldorf teil. An diesem Tag werden den ganzen Vormittag knifflige Fragen mit Hilfe des Internets gelöst. Außerdem werden am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag original französische Kuchen und Schokobrötchen verkauft.

Noch gut in Erinnerung? Bundeskanzler Schröder und der französische Staatspräsident Chirac treffen sich im Rahmen der regelmäßigen deutsch-französischen Konsultationen in Blomberg.

Empfehlenswert: Das deutsch-französische Sprachenportal 

Kommentare sind geschlossen.