HVG schneidet bei landesweiten Lernstandserhebungen gut ab

In vier von sechs Bereichen – Deutsch-Zuhören und -Schreiben sowie Englisch-Zuhören und -Schreiben – habe das Gymnasium einen ersten Platz auf Kreisebene belegt, in den Bereichen Deutsch-Leseverstehen und Mathematik immerhin einen guten Mittelfeldplatz, berichteten Mittelstufenkoordinatorin Marion Franke und Schulleiter Karsten Fahrenkamp. Trotz dieser guten Vergleichsergebnisse dürfe ein solches Testverfahren jedoch nicht überbewertet werden, erläuterten sie in einem Pressegespräch gegenüber der LIPPISCHEN LANDESZEITUNG.

Die Einzelheiten beschreibt Schulleiter K.Fahrenkamp.


Kommentare sind geschlossen.