Umfrage: Zweidrittel mit Sympathie für Boys Day

Schon seit einigen Jahren gibt es den „Girls Day“ – Mädchen sollen an einem Tag in den Betrieben typischen Jungenberufe kennenlernen. Da traten auch die Jungen auf den Plan: Sie wollten typische Frauenberufe kennenlernen. Warum, fragten sie, sollte es zum Beispiel keine Kindergärtner geben? Unsere HP-Umfrage hat ergeben, dass 55 Prozent der Meinung sind, dass Erfahrungen in Berufen generell wichtig sind und 27, 24 Prozent meinen, dass Jungen auch Frauenberufe kennenlernen sollten. Zweidrittel haben also viel Sympathie für dieses Projekt. 15 Prozent meinen, so etwas sei völlig unnötig und 14 Prozent finden, dass Frauenberufe nichts für Jungen seien.

Kommentare sind geschlossen.