Mittagspause in der neuen Mensa

Die neue Mensa lädt Schüler und Lehrer zum Mittagessen ein. Helle, freundliche Räume, ein Gefühl von Freizeit und Erholung kommt auf, setzt man sich an den Sonnenschirm-Tisch vor der Essensausgabe. (Foto) Das ganz Besondere jedoch ist die Tatsache, dass alle Speisen direkt in der angrenzenden Küche zubereitet werden. Und das gibt es garnicht so oft. Denn die meisten Mensen lassen sich ihre Speisen aus Großküchen anliefern.

Es wird vor Ort nach wissenschaftlichen Ernährungserkenntnissen gekocht. „Denn Kinder brauchen andere Nährwerte als Erwachsene“, so Jürgen Hübschmann von der Dussmann AG, die die Mensa betreibt. „Andererseits wollen wir auch die Essensvorlieben der Kinder berücksichtigen, wie könnten wir das besser als in der Zubereitung vor Ort“, so Jürgen Hübschmann. Wer in der Mensa essen will, muss sich anmelden und kann bis morgens um 8 Uhr oder auch bis zu neun Wochen im Voraus sein Essen bestellen. Es wird dann in der Regel bargeldlos berechnet. Ein Essen kostet zwischen 2, 30 und 2,70 Euro.

Um eine reibungslose Abwicklung zu ermöglichen, haben sich mit Beginn des neuen Schuljahres die Unterrichts- und Pausenzeiten verändert.

Neue Zeiten Schuljahr 2008/2009

Kommentare sind geschlossen.