Mädchen-Handballschulmannschaften wieder erfolgreich

Beide Mädchen-Handballschulmannschaften wieder erfolgreich und damit im Endspiel auf Bezirksebene. Die Zwischenrunde fand in Versmold statt.
Die WK III – Mannschaft besiegte das Gymnasium Steinhagen nach spannendem Spielverlauf, letztlich jedoch verdient, mit 17 : 14.

Haupttorschützin war die überragende „Feli“ von Mannstein (Klasse 8a) mit 13 Toren. „Pucky“ Ostermann (ebenfalls 8a) erzielte 3 Tore und Leonie Scholz (Klasse 7c) 1 Tor. Darüber hinaus spielten mit: V. Illigens (9c), Laura Ann Sölla, Lisa Niedertopp im Tor (beide 8a), Juliana Sommerer und Cindy Postma (beide 6b).

Die WK II – Mannschaft schaffte einen knappen Sieg nach großem Kampf gegen das CJD-Gymnasium Versmold mit 20 : 18. Die Treffer erzielten die ebenfalls als Haupttorschützin überragende Lisa Huch (Jgst. 11) mit 10 Toren, Kimberly Wujez (11) 4 Tore, Michelle Kamps (10b) 3 Tore, Marissa Gieling (11) 2 Tore und Angie Tölke (10c) 1 Tor. Sonst spielten noch: Lina Kühne (10d) im Tor, Marisa Eberhardt (10c) und Christina Magers (9c).

A. Fuhr und R. Klöpping fuhren die Mädchen in Vereinsbullis der HSG nach Versmold und betreuten beide Mannschaften in den Spielen.

Beide Mannschaften werden nun versuchen, am Donnerstag, den 05.02.2009 in Hille (Kreis Minden-Lübbecke) den Bezirksmeistertitel zu erringen, um sich damit für das Landesfinale von NRW zu qualifizieren.

Das HVG wünscht dabei viel Erfolg.

Kommentare sind geschlossen.