Gäste aus neuer Partnerstadt Lieusaint im HVG

Besuch französischer Schülerinnen und Schüler im HVGDa wurde es im Musiksaal schon etwas eng, als Schulleiter Karsten Fahrenkamp zusammen mit den HVG-Französisch-SchülerInnen 30 Gäste und ihre Begleiter aus Lieusaint begrüßte. Lieusaint ist eine Stadt 30 Kilometer südlich von Paris, zu der die Blomberger Realschule seit einigen Jahren Kontakte unterhält. Mit der Vereinbarung einer offiziellen Städtepartnerschaft sollen die Kontakte vertieft werden. Deshalb wurde Mme Agard als Vorsitzende des Partnerschaftskomitees in besonderer Weise begrüßt. Leonard Ottolien (rechts im Bild), Klasse 7b, nimmt schon einmal Kontakt auf zu dem gleichaltrigen Freddy Phung aus Lieusaint.

K. Fahrenkamp stellte in seinen Begrüßungsworten die Entwicklung des Hermann-Vöchting-Gymnasiums kurz dar und leitete damit über zu einem angeregten Informationsaustausch zwischen den französischen und ebensovielen deutschen Schülerinnen und Schülern. Einige französische Schülerinnen und Schüler kamen aus der vierten und fünften Grundschulklassen, die Mehrheit aus den Colleges. Sie waren schon sehr neugierig auf ein deutsches Gymnasium. Bei Saft und Knabbereien verabschiedeten sich viele mit dem Wunsch, den Kontakt und den Austausch fortzusetzen. Siehe auch Bildergalerie.