Viertes Spiel – vierter Sieg

Die Gemeinschaftsschule Neumünster-Brachenfeld (Schleswig-Holstein) wurde am Donnerstag-Vormittag in der Zwischenrunde mit 15 : 5 geschlagen.

Der Spielverlauf war wie gewohnt. Blomberg lag zunächst 0 : 2 zurück, drehte dann jedoch auf mit 7 Toren in Folge. Am Ende konnte man locker aufspielen und alle Spielerinnen erhielten beim munteren Durchwechseln ihre Spielanteile.

Reinhard Klöpping: „Damit stehen wir mit einem Bein im Halbfinale, denn wir haben die zwei Punkte aus der Vorrunde gegen Frankfurt ja bereits auf der Habenseite. Vier Punkte müssen die anderen Mannschaften erst einmal erreichen. Aber wir wollen auch das nächste Spiel gegen Bensheim gewinnen.“

Die Tore erzielten:
Xenia Smits (5), Ann-Cathrin Kamann (4), Denise Großheim (2), Lena Kerwin (2), Sophia Ostermann (1) und Lea Kim Wahle (1).

Das nächste Spiel findet um 11.55 Uhr statt gegen das Alte Kurfürstliche Gymnasium Bensheim (Hessen), die Siegerinnen der Vorrundengruppe C.

Hier auch der Online-Ergebnisdienst.

Kommentare sind geschlossen.