Vorlesewettbewerb Französisch der 6. Klassen

Am Freitag, den 01.02.2013, hat der diesjährige Vorlesewettbewerb Französisch für die sechsten Klassen stattgefunden: Die Schülerinnen und Schüler hatten in den Französischkursen zunächst in einer Vorrunde jeweils die zwei besten Vorleser und Vorleserinnen ausgewählt. Diese traten nun in einer Endausscheidung gegeneinander an und mussten vor der Lehrerjury zunächst einen bekannten und dann einen unbekannten Text auf Französisch vorlesen. Beurteilt wurde nach verschiedenen Kriterien, wie z.B. Geschwindigkeit, Deutlichkeit, Intonation, und Liaison. Natürlich wollten alle gern gewinnen, denn es gab tolle französische Preise. Die Entscheidung war am Ende ganz knapp, denn die beiden bestplatzierten lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Den ersten Platz belegte schließlich Miriam Tölke (6d) dicht gefolgt von Naomi Collien (6d) und Sina Lehmann (6c) mit dem dritten Platz. Großen Applaus ernteten alle Teilnehmer auch von ihren Mitschülern, die als Publikum in der Ellipse dabei waren.

Alle Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs Französisch:

 

hinten (v.l.):  Philip (6c), Lea-Charlotte Kerseboom (6b) sowie Niklas Thiel (6b).

vorne (v.l.): Naomi Collien (2.Platz), Miriam Tölke (1. Platz) und Sina Lehmann (3.Platz)

Kommentare sind geschlossen.