Siegerehrung Planspiel Börse: Blomberger Gruppen waren erfolgreich

Kürzlich fand die Siegerehrung des aktuellen Planspiels Börse in der Sparkasse Lemgo statt. Zwei Teams der Grundkurse Sozialwissenschaften (Han) des Hermann-Vöchting-Gymnasiums waren unter den 10 besten lippischen Teams.

Die Gruppe „BHHNW Junior Economy Business“ konnte einen guten 3. Platz verzeichnen. Die Spielgruppenmitglieder Sue Hennig, Jantje Hufen, Joelle Neubacher, Anna Witte und Nathalie Brand machten aus 50.000 € Anfangskapital 53.538,51 €  und konnten sich über 200 € Preisgeld freuen.

Auf dem 5. Platz landete die Gruppe „Blomberg Crime“ mit Luca Redeker, Milan Henn, Zeliha Puls und Sabrina Romeike. Diese Gruppe stand während des Planspiels sogar lange Zeit auf dem 1. Platz, musste sich aber am Ende mit 52.719,46 € und einem Preisgeld von 150 € zufriedengeben.

41.100 Schülerteams machten beim letzten Planspiel Börse mit. Bundesweit siegten „Die Cookies“, eine Spielgruppe aus Bayreuth, die einen Depotwert von 61.977 € erreichen konnten.

Das Planspiel Börse vermittelt Wirtschaftswissen, sensibilisiert für Finanzthemen und will die Jugendlichen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Geld erziehen. Das Börsenspiel ist ausgezeichnet als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.