Erst das Vergnügen und dann die Arbeit

IMG-20150124-WA0165Am vergangenen Freitag drehte die Bertelsmann Stiftung mit ihrem Besuch am Hermann-Vöchting-Gymnasium das alte Sprichwort einmal um. Nachdem die gesamte Schule am Vormittag unvergessliche Stunden mit Bülent Ceylan im Zuge des Gewinns von „Alle Kids sind VIPs“ verbrachten, nahmen am Nachmittag 20 Schülerinnen und Schüler in der Ellipse an einem Workshop für Projektmanagement teil.
„Womit soll Eure Aufgabengalerie in Zukunft bestückt sein?“, fragte die Workshopleiterin Merle. Für die Teilnehmer(innen) des Workshops war schnell klar, dass Hilfsprojekte und soziales Engagement (Schuhkartonaktion, Schule ohne Rassismus) und der Umweltschutz (Sammeldrache) weiterhin wichtige Bestandteile der Aufgaben der Schülervertretung sein sollen. Darüber hinaus fanden wir auch Galeriebereiche, die wir nur schwer füllen können. Dazu zählen die Verschönerung der Schule, die Online-Bereitstellung des Tagesplans sowie die Verbesserung der Bussituation. Schülersprecher Dominic Behde erklärte, dass man die SV-Arbeit in den nächsten Monaten mit diesen Anregungen auf jeden Fall dahingehend auslegen könne. Aus dem Brainstorming folgte auch, dass wir Ausstellungsbereiche in unserer Galerie fanden, die wir leicht füllen. Dazu zählen, neben den oben genannten Projekten, auch Spaß, Kreativität, Gemeinschaft und das Management. Dies erkannte auch die Workshopleiterin Merle: „Ich bin erstaunt! Innerhalb von so kurzer Zeit habt Ihr tolle Ergebnisse zusammengetragen.“. Und auch darüber hinaus war sie äußerst überrascht, als sie davon hörte, dass es eine SV mit 35 aktiven Mitgliedern gibt. „Ihr habt bereits sehr gute Strukturen und fantastische Projekte. Genauso solltet ihr weitermachen!“, bekräftigte sie die Arbeit der Schülervertretung abschließend.

Am Dienstag, 10.02.2015 trifft sich die SV in der 7. Stunde im Hauptgebäude (Raum 260) und diskutiert die aus dem Workshop hervorgegangenen Anregungen und Ideen. Interessierte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen sind herzlich eingeladen, an diesem Treffen teilzunehmen.

Dominic Behde

Kommentare sind geschlossen.