Spieleabend im Flüchtlingsheim

An den vergangenen zwei Freitagen, den 13. und 20. November, machten wir, 6 SchülerInnen der Q1, uns auf den Weg in das AWO Flüchtlingsheim Blomberg. Als wir um 19.00 Uhr ankamen, war die Stimmung zuerst etwas angespannt. Bei bekannten Spielen wie „Mensch- ärgere- dich- nicht“ und Mühle lockerte sich die Stimmung jedoch durch Spaß und Gespräche schnell. Besonders beeindruckt waren wir von den Zaubertricks, die uns einige Syrer vorgeführt haben und uns aktiv mit einbezogen. Wir hatten so viel Spaß, dass wir die Zeit vergaßen und das Heim erst gegen 22.30 Uhr verließen.
Die Abende waren für uns eine Bereicherung an Erfahrung und ermöglichten uns einen Einblick in die bisher kaum bekannte Kultur.

Chantal Becker& Laura Loke, Q1

Kommentare sind geschlossen.