Fußball: HVG unter den fünf besten Schulen im Kreis

FußballZu den fünf besten Schulen im Kreis kann sich seit letztem Donnerstag (21.04) auch das HVG zählen, nahm man mit der WK IV doch sehr erfolgreich an den Fußball-Schulkreismeisterschaften teil, die bei strahlendem Sonnenschein auf dem Jahnplatz in Lemgo ausgetragen worden sind.

Dabei fing das Turnier für unsere Jungs alles andere als wünschenswert an. Quasi mit dem Schlusspfiff musste man im ersten Spiel gegen das Stadtgymnasium Detmold (am Ende immerhin Vize- Kreismeister), trotz bester Chancen, das bittere 0:1 hinnehmen und startete so mit einer denkbar knappen Niederlage in das Turnier.

Doch das Team bewies Moral – und das gleich mehrfach im Laufe der noch ausstehenden Spiele. So wurde im zweiten Spiel, das gegen ein Team des MWG-Lemgo stattfand, ein zweimaliger Rückstand gedreht und am Ende ein verdienter 4:3 Sieg eingefahren, der zum zweiten Platz in der Gruppe führte und somit für die Finalspiele um den 5. Platz berechtigte.

Im anschließenden Spiel zeigten unsere Jungs, dass sie nicht nur Moral, sondern auch Nervenstärke an den Tag legen können. Gegen die Gemeinschaftsschule Horn-Bad Meinberg lief man schnell einem 0:2 Rückstand hinterher, bevor man nach der Halbzeit den Schalter umlegen und am Ende ein erkämpftes 2:2 erreichen konnte, was ein packendes 9-Meterschießen nach sich zog. Nach zahlreichen Schützen brach im Lager des HVG großer Jubel aus, als die Entscheidung nach zähem Ringen zu unseren Gunsten ausfiel.

Im abschließenden, entscheidenden Spiel um Platz Fünf ließ man der Karla Raveh Gesamtschule Lemgo keine Chance und siegte, auch in dieser Höhe verdient, mit 7:0.

Mit einem stolzen fünften Platz im Gepäck trat man die Heimreise an.

Den fünften Platz bei den Fußball Schulkreismeisterschaften 2016, an denen insgesamt zwölf Mannschaften teilnahmen teil, ließen sich unsere Jungs sichtlich schmecken.

Am Erfolg beteiligt waren: Niklas Dahnke, Viktor Wiebe, Luka Klützing, Fabrice Diakite, Luis Närdemann, Elias Ginter, Andrey Kraft, Silas Götz, Felix Wäser, Max Schmidt, Leander Giesbrecht, Nick Spilker, Andreas Fot, Bergab Aytac, Linus Schröder, Julian Otte.

Kommentare sind geschlossen.