25 Schülerinnen und Schüler schließen erfolgreich die Übungsleiter-C-Ausbildung ab

Zum Abschluss der Übungsleiter-C-Ausbildung Breitensport standen für den Sportkurs der Q2 von Herrn Ehrhardt am 26. und 27. März die Abschlussprüfungen an. Zweck dieser Prüfungen ist es, die in der Qualifikationsphase erlangten Kompetenzen in Sachen Planung und Durchführung einer Sportstunde in gewählten Themenbereichen zu überprüfen.

Diese Prüfung stellt die letzte Hürde auf dem Weg zum Übungsleiter-C-Schein dar, der es den Schülern ermöglicht, Sportangebote für Menschen jeden Alters, zum Beispiel in einem Verein, eigenverantwortlich zu leiten.

Die Ausbildung, die eigentlich im Sportbund bzw. Sportverband stattfindet, ist am HVG in einen Sportkurs der Q1 und Q2 integriert. Anhand der beiden obligatorischen Profilsportarten des Kurses werden neben den entsprechenden sportpraktischen und sporttheoretischen Aspekten insbesondere pädagogische Gesichtspunkte des Sports thematisiert. Hierzu gehören beispielsweise das Anleiten von Gruppen, Umgang mit Konflikten, der Aufbau von Sportstunden oder der gezielte Einsatz von Hilfsmitteln wie Pfeife, Tafel und Musik.

Um die Prüfung so realistisch wie möglich zu gestalten, wurden den angehenden Übungsleiterinnen und Übungsleitern, die die Prüfung jeweils zu dritt antraten, Sportkurse verschiedener Altersgruppen zugeteilt. Aufgabe war es nun, eine motivierende, bewegungsreiche und altersangemessene Sportstunde mit erkennbarer Zielsetzung zu einem selbst gewählten Thema zu gestalten und souverän durchzuführen.

Neben dem gemeinsamen Verzehr von zwei Familienpizzen boten die Prüfungstage auch eine gute Gelegenheit zur Reflexion der Prüfungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie der Ausbildung insgesamt. Gerade die breite Masse an abgedeckten Themenbereichen (von Tischtennis über Hochintensives Intervalltraining bis hin zu Kooperationsspielen) ermöglichte neue Erkenntnisse und Anregungen für die zukünftige Arbeit als Übungsleiterin bzw. Übungsleiter.

Sehr zur Freude der Prüfungskommission, bestehend aus Frau Stocksmeier, Herrn Ehrhardt und Herrn Handke, gelang es allen 25 Schülerinnen und Schülern, die Prüfung mit Erfolg zu bestehen!

Wer Interesse an der Übungsleiter-C-Ausbildung Breitensport hat, sollte in der Qualifikationsphase den entsprechenden Sportkurs wählen. Es lohnt sich! Rückfragen beantworten euch Frau Stocksmeier und Herr Ehrhardt.

Ian Durgeloh (Q2)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.