Politik/SoWi: Die EU-Mitglieder 2004/2007

Seit dem 1. Mai 2004 umfasst die Europäische Union 25 Mitglieder, 2007 sollen es noch einmal zwei mehr werden. Angesichts dieser rapiden Ausdehnung fällt es schwer, die einzelnen Mitglieder im Blick zu haben.

Wir stellen Ihnen die jüngsten und zukünftigen EU-Beitrittsländer vor und verlinken Informationsquellen, in denen Sie detaillierte Informationen zu den einzelnen Beitrittsländern finden.

Zehn Länder waren am 1. Mai 2004 der Europäischen Union beigetreten. 2007 sollen Rumänien und Bulgarien hinzukommen, womit die EU dann auf 27 Staaten anwachsen wird. Ob die Türkei ein möglicher EU-Kandidat ist, ist allerdings noch strittig.

Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler sollen

– sich über die Staaten informieren, die 2004/2007 neu in die Europäische Union aufgenommen wurden beziehungsweise aufgenommen werden sollen.

– Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei der Vorbereitung des EU-Beitritts in den einzelnen Ländern erkennen.

– sich der Bedeutung der Erweiterung der Europäischen Union bewusst werden.

– eine eigene Position zur Erweiterung der EU beziehen.

– die Auswirkungen der EU-Erweiterung diskutieren.

– sich mit Umfrageergebnissen zur Erweiterung der EU auseinander setzen.

– das Internet als Informations- und Recherchemedium nutzen.

Informationen und Materialien

Kommentare sind geschlossen.