Wieder Stipendien für Neuseeland-Aufenthalte

Die besondere Chance für Schüler/innen der 10. Klassen am HVG:
In Jahrgangsstufe 11 in Rotorua / Neuseeland leben und zur Schule gehen.
Der Lions – Club Blomberg lobt zum zweiten Mal zwei Stipendien aus.
Infoveranstaltung für interessierte Schüler/innen der 10. Klassen
am Dienstag, 12.02.2008, 3. Std. in Raum 212.

Zahlreiche Schüler/innen des Hermann – Vöchting – Gymnasiums nutzen bereits die Möglichkeit, in der Jahrgangsstufe 11 für drei oder sechs Monate oder gar ein ganzes Schuljahr den Schulalltag in Blomberg gegen neuartige Schul- und Lebenserfahrungen im europäischen oder außereuropäischen Ausland zu tauschen. Auch in diesem Jahr erwägen mehrere Schüler/innen der 10. Klassen solch einen Auslandsaufenthalt. Einige planen ihn bereits ganz konkret, schreiben Bewerbungen, holen die erforderlichen Gutachten von ihren Klassen- und Englischlehrkräften ein oder werden zu Tests und Interviews bei den Organisationen eingeladen.
Kurzfristig eröffnet sich eine weitere, besonders attraktive Möglichkeit:
Der Lions – Club Blomberg lobt zum zweiten Mal für zwei Schüler/innen des HVG ein Stipendium von je 2500 Euro zur Unterstützung eines Schulaufenthaltes in Neuseeland aus. Wer aus den 10. Klassen sich für dieses Auslandsprojekt des Lions – Clubs ernsthaft interessiert, ist eingeladen, sich darum über die Schule beim Lions – Club in der hier vorgestellten Form bis zum Donnerstag, 21.02.2008 zu bewerben.

Die Stipendien sind ausgerichtet auf den Schulbesuch am John Paul College in Rotorua auf der Nordinsel Neuseelands. Cordula Rohde, Blomberger Abiturientin des Jgs 1992 aus Schwalenberg, betreut dort als Leiterin des ‚Department of International Students’ alle ausländischen Schüler/innen und freut sich besonders über deutsche Gastschüler/innen aus ihrer lippischen Heimat.

Yvonne Reimann und Jennifer Schäfer, beide Jg. 11, haben die ersten Monate dieses Schuljahres in Rotorua am John Paul College verbracht und sind erst kürzlich mit vielen Eindrücken von dort zurückgekehrt. Auch Marek Eichhorn und Svende Schlingmann sind zu Beginn der 11 dort zur Schule gegangen.

Der erneute Besuch zweier Schüler/innen des HVG Blomberg am John Paul College in Rotorua wird ein wichtiger Schritt sein bei dem Vorhaben, einen regelmäßigen Austausch zwischen diesen beiden Schulen zu etablieren.

Schüler/innen der 10. Klassen, die sich ernsthaft für einen Schulbesuch in Rotorua im kommenden Schuljahr interessieren und bereit sind, sich über die Schule beim Lions – Club Blomberg um das Stipendium zu bewerben, sind eingeladen zu einer Informationsstunde am Dienstag, 12.02.2008 in der 3. Stunde in Raum 212.

Frau Franke und Herr Rademacher werden das Projekt vorstellen und das Bewerbungsverfahren erläutern. Die vier Schüler/innen aus der 11 werden von ihren Neuseelanderfahrungen berichten und Tipps geben, auch zur Bewerbungsmappe.

Bestandteile der Bewerbung

Kommentare sind geschlossen.